This online shop is using cookies to give you the best shopping expierience. Thereby for example the session information or language setting are stored on your computer. Without cookies the range of the online shop's functionality is limited. If you do not agree, please click here. x

Die Weimarer Republik

Product 71 of 234
Zoom
GMT Games
GMT Games


Preorder item, date of delivery not yet determined


ACHTUNG!
Dieses Spiel ist ein Vorbestellartikel! Er ist nicht auf Lager und wird erst dann produziert, wenn genügend Vorbestellungen bei UGG eingegangen sind.


Wenn ihr Interesse an diesem Artikel habt, dann könnt ihr ihn hier bei uns vorbestellen.
Weitere Informationen findet ihr hier unter:

FAQs zu deutschen Versionen von GMT Spielen

Wir haben den 19. Januar 1919. Der Große Krieg ist vorbei, der Kaiser hat abdankt und Deutschland ist auf den Knien. Nach einer demütigenden Niederlage durch die alliierten Nationen ist die ehemalige Großmacht nun nicht nur mit dem Tod von Millionen ihrer Bürger konfrontiert, sondern auch mit einer schweren Wirtschaftskrise und politischen Unruhen, in die die gesamte Nation in einen Bürgerkrieg zu stürzen droht. Die Novemberrevolution von 1918 leitete eine neue Ära der liberalen Demokratie in einem Land ein, das traditionell von Monarchen regiert wird. Die ersten demokratischen Wahlen wurden jetzt abgehalten, aber die Feinde der Demokratie sind zahlreich und die Zukunft der jungen Republik scheint düster. Niemand kann sagen, ob sich die demokratische Koalition durchsetzen oder ob eine der extremistischen Fraktionen aus dem Chaos aufsteigen und die Macht ergreifen wird.

Eines ist jedoch völlig klar: Die kommenden Jahre werden wegen ihres Friedens und ihrer Stabilität nicht in Erinnerung bleiben.

Die Weimarer Republik ist ein kartengetriebenes Spiel des politischen Kampfes im Zwischenkriegsdeutschland. Vier Fraktionen konkurrieren um die Vorherrschaft: die demokratische Koalition, die von der Sowjetunion unterstützte Kommunistische Partei, Hitlers Nationalsozialisten und die rechtsextremen radikalen Konservativen.

Das Spiel folgt einer Zeitlinie von 15 Jahren (1919-1933) mit zwei Runden pro Jahr. Während einer Runde wechseln sich die Spieler ab, indem sie ihre fraktionsspezifischen Fähigkeiten einsetzen, um ihren Einfluss in den Regionen und Großstädten Deutschlands zu erhöhen, durch die politische Landschaft der Republik zu manövrieren und durch eine Kombination aus Propaganda, Parlamentswahlen, Straßengewalt, wirtschaftlichem Einfluss und ideologischem Eifer zu dominieren.

Typische Aktionen sind Agitation, Reformen, Rekrutierung und Einsatz von Kämpfern, Streiks, Aufstände, Attentate und Staatsstreiche. Während des Spiels finden in unregelmäßigen Abständen allgemeine und regionale Wahlen statt, die möglicherweise die lokalen Machtverhältnisse auf zum Teil radikale Weise verändern. Die Zeitleiste durchläuft drei verschiedene Epochen mit jeweils einem eigenen Kartenspiel. Es gibt auch einige spezielle Karten wie Wahlen und parlamentarische Kontrollkarten.

Das Gameplay ist rasant. Initiative wogt hin und her und die Richtung des Spiels kann sich schnell und unerwartet ändern. Obwohl der Wettbewerb zwischen den Fraktionen hart ist, überschneiden sich einige der fraktionsspezifischen Mechanismen und die Spieler können sich oft gegenseitig helfen - einschließlich der Bildung und Aufhebung von Allianzen.

Die Weimarer Republik umfasst Szenarien mit einer Länge von 3 bis 8 Stunden und ein spezielles Tutorial-Szenario, das von neuen Spielern in nur 90 Minuten gespielt werden kann. Der Sieg ist absolut und wird im Allgemeinen durch „Sudden Death“ erreicht. Es gibt keine endgültige Wertung oder Addition verschiedener Ziele. Jede Fraktion kann durch einen "Bot"-Spieler ersetzt werden, so dass 1-4 Spieler mit einer beliebigen Kombination von Fraktionen spielen können.

Die Weimarer Republik stellt die Spieler vor schwierige Entscheidungen und Fragen, nicht nur in Bezug auf das Gameplay. Der historische Untergang der Republik durch die Bedrohung durch den Totalitarismus zeigte sich nicht nur in der nationalsozialistischen Bewegung. 1919 wurde der Embryo der NSDAP tief in der heterogenen äußersten Rechten versteckt und Hitler war nur wenigen, außerhalb der ultra-nationalistischen Kreise Bayerns, bekannt. Reaktionäre militaristische Kräfte, bewaffnete Bolschewiki und eine desolate Wirtschaft stellten in den ersten Jahren eine weitaus akutere Bedrohung für die Republik dar, als der Nationalsozialismus. Die Weimarer Republik ermöglicht es den Spielern, die inhärente Schwäche der Demokratie anhand der "Was wäre wenn"-Szenarien zu untersuchen, über die Historiker (und Spieler) so oft spekulieren.

Was wäre, wenn die Dinge in den zwanziger Jahren eine andere Wendung genommen hätten? Was wäre, wenn die KPD, die von der Sowjetunion unterstützte Kommunistische Partei, in Schlüsselstaaten die parlamentarische Kontrolle erlangt oder eine erfolgreiche Revolution eingeleitet hätte? Was wäre, wenn es der radikalen Rechten gelungen wäre, breite Unterstützung in der Bevölkerung zu erhalten, bevor Hitler die alten reaktionären Eliten ausmanövrierte? Was wäre, wenn es der demokratischen Koalition gelungen wäre, zusammen zu halten, das deutsche Volk zu vereinen und den von Anfang an versprochenen fortschrittlichen, demokratischen Wohlfahrtsstaat zu liefern?

Diese Fragen sind nicht nur historischer Natur. Die Machtergreifung Hitlers im Jahr 1933 hatte enorme Konsequenzen für Deutschland, Europa und die ganze Welt - Konsequenzen, die bis heute andauern. Wie würde unsere gegenwärtige Situation aussehen, wenn er in seinen politischen Bestrebungen versagt hätte oder wenn sein Aufstieg zur Macht früher gekommen wäre? In der Weimarer Republik liegt das Ergebnis bei Euch, den Spielern!

Komponenten

ein 22 "x 34" großer Spielplan

4 Spielerübersichten

ein Kartenspiel mit 165 Karten

150 gelbe, rote, braune und schwarze Einflusswürfel

3 schwarze konservative Quadrate Cliquen

8 weiße Figuren und 4 farbige Figuren

ein farbiger Spielmarkerbogen

4 sechsseitige Würfel

4 Spielhilfen

1 Referenzblatt

1 Regelbuch

1 Spielbuch

Spieledesigner: Gunnar Holmbäck

Spieleentwickler: Jason Carr

Schwierigkeitsgrad: 5 von 9
Solitäreignung: 9 von 9

Publisher GMT Games

Customers who bought this product also bought:

* incl. tax, plus shipping