This online shop is using cookies to give you the best shopping expierience. Thereby for example the session information or language setting are stored on your computer. Without cookies the range of the online shop's functionality is limited. If you do not agree, please click here. x

Border Reivers, Deutsche Version

Product 0 of 0
Zoom
GMT Games
GMT Games


Preorder item, date of delivery not yet determined


ACHTUNG!
Dieses Spiel ist ein Vorbestellartikel! Er ist nicht auf Lager und wird erst dann produziert, wenn genügend Vorbestellungen bei UGG eingegangen sind.


Wenn ihr Interesse an diesem Artikel habt, dann könnt ihr ihn hier bei uns vorbestellen.
Weitere Informationen findet ihr hier unter:

FAQs zu deutschen Versionen von GMT Spielen

HINTERGRUND: Zweihundert Jahre lang wurde an der Grenze zwischen England und Schottland Krieg geführt. Von der Stirling Bridge bis nach Bannockburn sind die Schlachten ebenso berühmt wie die Protagonisten: William Wallace, Robert the Bruce und Edward I (Hammer der Schotten). Bis 1482 hatte die unglückliche Stadt Berwick-upon-Tweed, einst die reichste Hafenstadt Schottlands, dreizehn Mal den Besitzer gewechselt. Als Heinrich VIII. 1509 den Thron Englands bestieg, hatte der fünfzig Meilen breite Grenzabschnitt bestehend aus sanften Hügel und atemberaubenden Ausblicken jahrzehntelange Schwierigkeiten und Gräueltaten erlebt.

Trotzdem hielten die Familien, die in diesem Grenzgebieten lebten, durch. Sie konnten nicht mit Erträgen rechnen, die bis zur Ernte überdauerten und ernährten sich hauptsächlich von dem Vieh, das sie auf den Feldern in der Nähe ihrer Gehöfte hüten konnten. Wenn die Vorräte knapp wurden, war oft eine Antwort, von ihren Nachbarn zu stehlen was sie brauchten. Vielleicht ist keine Grenzgeschichte berühmter als die der Frau, die ihrem Mann seine Sporen auf einem Teller serviert hat: ein klares Zeichen dafür, dass es Zeit für ihn war, einen Überfall zu tätigen, wenn er sein Abendessen sehen wollte. Überfälle waren oft sorgfältig geplante Operationen mit mehreren Grenzfamilien die sich zusammenschlossen, um mitten in der Nacht Vieh von einem gemeinsamen Feind zu stehlen. Rinder und Schafe waren die wahrscheinlichen Ziele, oft wurden Hunderte bei einem einzigen Überfall gestohlen. Das Ziel des Reivers war es, ihre Beute in Sicherheit zu bringen, bevor die Vergeltungsaktion „Hot Trod“ (Gegenaktion der Bestohlenen) zurückschlagen und eine Auseinandersetzung erzwingen konnte.

Um dieser ständigen Feindseligkeit entgegenzuwirken, haben England und Schottland das System des Märzgesetzes eingeführt. Jede Nation teilte ihre Grenzgebiete in einen Ost-, Mittel- und Westmarsch auf, wobei jedes dieser sechs Gebiete von einem Aufseher verwaltet wurde, der für die Wahrung des Friedens verantwortlich war. Die Wächter stammten aus den mächtigsten Familien an den Grenzen, Clans von großem Ansehen, die in Zeiten der Not mehr als tausend Männer aktivieren konnten. Das Märzgesetz wäre auch erfolgreich gewesen, wenn nicht diese Familien am ehesten geneigt und am besten ausgerüstet wären, um ihre Nachbarn zu überfallen. Und so dauerte der Kreislauf der Plünderungen, Überfälle und Fehden zwischen diesen Familien während der Regierungszeit Heinrichs VIII. und seiner Tochter, der Jungfrau Königin Elisabeth, noch ein weiteres Jahrhundert an.

DAS SPIEL: In Border Reivers regiert jeder Spieler über eine der Marschen als Anführer einer der sechs großen Familien an der Grenze: Gray, Fenwick, Dacre, Maxwell, Kerr oder Hume. Dein Ziel ist es, den Reichtum und den Ruhm Deines Clans während der Regierungszeit von Henry und Elizabeth zu steigern, um das Jahrhundert als berühmtester Border Reiver aller Zeiten zu beenden. Spieler erhalten Siegpunkte durch erfolgreiche Kämpfe, das Sammeln großer Viehherden und durch das Erhöhen ihres Bekanntheitsgrades über die anderen Spieler in den Kartenregion.

Hier sind einige kurze Fakten zum Spiel:

Anzahl der Spieler: Das Spiel spielt sich am besten mit 4 oder 6 Spielern, es sind jedoch auch Versionen mit 2 bzw. 3 Spielern (wobei jeder Spieler sowohl eine englische als auch eine schottische Familie führt) und eine Solitärspieler Variante vorhanden.

Spielzeit: 2 bis 3 Stunden. Die kürzere 2-Stunden-Zeit gilt für Spiele mit 2 oder 4 Spielern, bei denen zwei der Marschen nicht im Spiel sind. Unabhängig von der Anzahl der Spieler werden die meisten Spielaktivitäten gleichzeitig ausgeführt, um einen schnellen Spielfluß zu wahren.

Der Spielplan: Der 22 x 34-Zoll-Spielplan zeigt jede der sechs historischen Marschen und das Niemandsland zwischen den beiden Nationen bekannt als "Das umstrittene Land". In jeder Marsch gibt es eine große Stadt, das Familienschloss eines Spielers und vier Farmregionen, in denen dieser Spieler Schafe aufziehen kann.

Grundlegender Ablauf: Ein Spiel Border Reivers ist in drei Runden unterteilt, die jeweils ein zunehmend tödlicheren Abschnitt der Grenzgeschichte des 16. Jahrhunderts darstellen. Jede Runde ist in saisonale Segmente unterteilt.

Im Sommer bauen die Spieler ihre Stärke durch ein Kartenentsystem auf, mit dem Du Deine Marsch für die folgenden Winterangriffe stärken kannst. Die Spieler bauen befestigte Verteidigungstürme, besetzen alte Burgen und bauen Mauern um ihre Bauernhäuser, um sich vor feindlichen Überfällen zu schützen. Gleichzeitig rekrutieren sie berühmte Reiver und Wächter für ihr Besitztum und verbünden sich mit den Clans der Zeit (einschließlich der berüchtigten Elliotts, Scotts, Johnstones und Armstrongs). Und vergiss nicht, die Gunst der mächtigsten Amtsträger zu kaufen, sei es der Bischof von Carlisle, der Stadthalter von Liddesdale oder der mächtige Lord Warden of the Marches.

Wenn sich die Luft abkühlt und der Herbst eintrifft, legen die Spieler ihre Verteidigungsgüter auf die Karte, um sich auf die Überfälle und Fehden vorzubereiten, die bald folgen werden. Zu diesem Zeitpunkt wird eine Reihe von Ereignissen aus der Geschichte der Region ausgewählt, die den Spielern kurzfristige Möglichkeiten bieten und ihnen einen Vorteil verschaffen können. Zu den Ereignissen gehören die Schlachten von Flodden Field und Solway Moss, Henry VIII. Rough Wooing (englisch-schotticher Krieg 1543-1551), um ein Ehebündnis zu erzwingen, Mary Queen of Scots Tour durch die schottischen Grenzen und der katholische Aufstieg des Nordens.

Um Winterkämpfe einzuleiten, wählen die Spieler eine ihrer Zielkarten aus, um ihre beabsichtigte Kampfaktivität heimlich zu bestimmen. Zu den Optionen gehören das Starten eines Überfalls, um wertvolles Vieh zu stehlen, der Beitritt zur nationalen Armee als leichte Kavallerietruppen in einem der historischen Schlachten oder die Vertretung ihrer Familie gegen einen bestimmten Zielspieler, mit dem Sie einen Fehde haben und der strafrechtlich verfolgt werden muss. Ein sorgfältiges Spiel der Karten, die im Sommer gezogen wurde, kann dazu beitragen, dass diese Kämpfe für Ihren Clan günstig verlaufen.

Endlich kommt der Frühling und die Überfalle hören auf. Es ist Zeit, Punkte zu zählen und von den gerade erlebten Heldentaten zu singen. In der letzten Runde passiert genau das: Die Spieler tauschen eine oder mehrere der Border Ballad-Karten für zusätzliche Siegpunkte ein, insbesondere wenn die Ballade mit dem strategischen Zielrichtung übereinstimmt, die sie während des Spiels eingeschlagen haben. Welche Ballade wird an Ihre Taten an der Grenze erinnern? Mögen Sie besser abschneiden als Johnny Armstrong der durch die berühmten Ballade "Armstrongs Gute Nacht" bekannt wurde:

John sagte: Kämpft weiter, alle meine fröhlichen Männer

Ich bin ein wenig verwundet, aber nicht getötet;

Ich werde mich hinlegen und eine Weile bluten,

Dann werde ich aufstehen und wieder kämpfen.

MEINE REIVER-REISE: In einem historischen Geschenkeladen während unserer Familientour durch die historischen Stätten von Northumberland im April 2006 (ich glaube nicht, dass es die Alnwick oder Bamburgh Castles waren, vielleicht das Vindolanda Roman Fort Museum?) stieß ich auf eine erstaunliche Karte. Die Karte „Auf der Suche nach den Border Reivers“ überraschte mich, weil sie zeigte, dass die gesamte Grenzregion mit Hunderten von zerstörten Steintürmen und Burgstätten übersät war. Warum waren sie gebaut worden? Welche Kriege waren das? Warum sah diese Karte wie ein erstaunliches Spiel aus, das entworfen werden musste? Wie ist das alles während der Here I Stand-Periode passiert und ich habe es nie bemerkt? Um all diese Fragen zu beantworten, kaufte ich die Karte und das Begleitbuch, George MacDonald Frasers "The Steel Bonnets".

Ich hatte das Buch fertiggelesen, bevor wir nach Hause zurückkehrten und wusste bereits, dass ich diese unterschätzte Zeit in einem Spiel festhalten wollte. Meine frühen Entwürfe waren nicht umsetzbar, daher wurde das Spiel eingestellt, um Platz für die Veröffentlichung von Virgin Queen im Jahr 2012 zu schaffen. Aber der Samen war gepflanzt worden. Schließlich ist es im Jahr 2020 bereit, Früchte zu tragen… oder Schafe… oder Rinder. Ich hoffe, durch das Vorstellen von Border Reivers mit der GMT-Community kann ihre Geschichte auch Ihre Fantasie anregen.


KOMPONENTENLISTE

22 x 34 " aufgezogene Karte
126 Basisdeck-Karten
60 Mini-Deck-Karten
90 Holzwürfel
54 Schaffiguren aus Holz
48 Holzpferd-Figuren
2 Bögen mit Markern
Regelbuch
Heft mit historischen Notizen
12 Kartenblätter und Übersichten
20 sechsseitige Würfel

Spieledesigner: Ed Beach



Schwierigkeitsgrad: 3 von 9
Solitäreignung: 9 von 9

Publisher GMT Games

Customers who bought this product also bought:

* incl. tax, plus shipping