This online shop is using cookies to give you the best shopping expierience. Thereby for example the session information or language setting are stored on your computer. Without cookies the range of the online shop's functionality is limited. If you do not agree, please click here. x

Dominant Species: Deutsch Reprint

Product 79 of 260

Übersicht

90.000 v.Chr. - Eine große Eiszeit steht kurz bevor. Ein weiterer gigantischer Kampf um die globale Vorherrschaft zwischen den verschiedenen Tierarten hat unwissentlich begonnen. Dominant Species (Dominante Art) ist ein Spiel, das einen winzigen Teil der Frühgeschichte abstrakt nachbildet: den gewichtigen Eingriff einer Eiszeit und was dies für die Lebewesen bedeutet, die versuchen, sich der langsam verändernden Erde anzupassen. Jeder Spieler übernimmt die Rolle einer der sechs großen Tierklassen - Säugetier, Reptil, Vogel, Amphibie, Spinne oder Insekt. Jede beginnt das Spiel mehr oder weniger in einem Zustand des natürlichen Gleichgewichts im Verhältnis zueinander.

Aber das dauert nicht an: Es ist tatsächlich das "Überleben der Passendsten". Durch kluges Platzieren der Aktionsfiguren werden die Spieler anstreben, auf so vielen verschiedenen Geländeplättchen wie möglich dominant zu werden, um Anspruch auf starke Karteneffekte zu erheben. Spieler werden auch den Wunsch haben, ihre individuellen Arten auszubreiten, um Siegpunkte für ihr jeweiliges Tier zu erhalten. Die Spieler werden bei diesen Bestrebungen unter anderem durch Artenbildung, Migration und Anpassung unterstützt. Dies alles führt schließlich zum Endspiel - dem letzte Aufstieg der Eiszeit, in dem der Spieler, der die meisten Siegpunkte angesammelt hat, sein Tier zur dominanten Art krönt. Aber irgendjemand sollte sich beeilen dominant zu werden, da es sehr Kalt werden könnte... .

Wie spielt sich Dominant Species?

Die großen sechseckigen Felder werden im Spielverlauf benutzt, um ein sich ständig erweiterndes Weltbild zu entwerfen wie sie vor Zehntausenden von Jahren ausgesehen haben mag. Die Kleineren Tundrafelder werden auf den größeren Feldern platziert. Dabei werden sie in Tundrafelder umgewandelt, als Resultat der aufkommenden Eiszeit. Die zylinderförmigen Aktionsfiguren (oder "AFs) steuern das Spiel. Jede AF erlaubt einem Spieler einen von vielen möglichen Aktionen auszuführen, wie etwa Anpassung, Veränderung der Umwelt, Wanderung oder Vergletscherung. Nachdem er während der Planungsphase auf die Aktionsübersicht platziert wurde, Löst eine AF diese spezielle Aktion während der Ausführungsphase aus.

Grundsätzlich werden Spieler versuchen die Überlebenschancen ihres eigenen Tiers zu verbessern und gleichzeitig die der gegnerischen zu behindern. Dabei werden (hoffentlich) wichtige Siegpunkte (SPs) gesammelt. Die verschiedenen Spielkarten werden diese Bemühungen unterstützen. Sie geben den Spielern nützliche einmalige Fähigkeiten oder die Chance extra Siegpunkte abzuräumen. Während des gesamten Spiels werden Artenwürfel ins Spiel gebracht, bewegt und von den Felder im Spiel (der „Erde“) entfernt. Elemente werden sowohl von der Erde als auch von den Tierübersichten hinzugefügt und entfernt. Am Ende des Spiels führen die Spieler eine finalen Siegpunktezählung durch. Danach gewinnt das Tier mit dem höchsten Gesamtsiegpunktestand das Spiel.

Spiel Entwicklung:

Kai Jensen

Spielinhalt:

· Spielbrett (56 x 86 cm)
· Vollfarbiges Regelheft mit vielen Beispielen
· 330 Holzwürfel
· 60 Holzkegel
· 60 Holzzylinder
· 6 Tierübersichten
· 7 Stanzbögen mit Feldern
· 27 Spielkarten
· Ein Stoffbeutel

Publisher GMT Games

Customers who bought this product also bought:

Write Product Review

You have to be logged in to write a review.
No review available for this item.
* incl. tax, plus shipping